©Valery Buev

Valery Buev wurde 1952 in Moldavien geboren. Er absolvierte sein Kunststudium an der Krasnodar State University in Russland als Maler und Illustrator. Er machte eine zusätzliche Ausbildung für Illustration am
Paläografischen Institut, Krasnodar.

Valery Buevs Werken merkt man an, dass er ein klassisches Kunststudium in Russland absolviert hat. Er hat das “Malhandwerk” bis ins Detail erlernt. Präzise und schnell setzt er seine Ideen auf die Leinwand. Auf all seinen Bildern befinden sich Personen, die mal einer sinnvolleren, mal einer verwunderlicheren Tätigkeit nachgehen. Tiere sind auch manchmal vorhanden. Alle scheinen sie in einem erschreckten, aber schweigenden Konsens miteinander zu stehen. Etwas Mechanisches liegt in ihren Bewegungen. Buev bezeichnet seine Darstellungen als “absurde Malerei”.

In Bellwald wird Buev mit Öl eine neue Serie von surrealistischen Kompositionen zu seinen Lieblingsthemen wie “Freiheit”, “Manipulation”, “Ritual” und einige andere malen. Da er sich immer von der großartigen Natur und Kultur der Schweiz inspirieren lässt, wird er versuchen, einige Elemente der lokalen Realität dieses schönen Landes mit einzubeziehen.

 

©Valery Buev

 

©Valery Buev