Einladung – Tag des offenen Ateliers – Tarek Haddad

Samstag, 29. Juni 2019 von 15.00 Uhr bis 18.00 Uhr

ins Atelier nach Bellwald zu kommen, um den libanesischen Fotografen, Tarek Haddad, welcher seit drei Monaten im Kirchenstadel zu Gast ist, persönlich kennenzulernen und seine im Dorfkern von Bellwald ausgestellten Fotos zu entdecken. Diese Ausstellung findet in Zusammenarbeit mit dem Programm SMArt der Stiftung für die nachhaltige Entwicklung der Bergregionen statt. Wir freuen uns auf Ihren Besuch und danken Ihnen für Ihr Interesse und Ihre Unterstützung.

Mütterlich und grausam, elementar und unendlich komplex zugleich – die Natur regiert auf Erden. Plötzlich taucht der Mensch auf, mit seinen Träumen, Ambitionen und seinem riesigen Bedürfnis nach Sicherheit. Er unterwirft seine Umgebung, modelliert sie, bedient sich des Feuers, der Sprache, der Vernunft, der Bilder um Tausende von Artefakten zu erfinden und herzustellen. Er ernährt sich von der Natur, greift masslos zu, lässt sich von ihr inspirieren, nimmt Zuflucht in ihr. Kurz gesagt, er konsumiert. Durch seine künstlerische Arbeit hinterfragt Tarek Haddad die Beziehung, die wir zur Natur pflegen, eine Beziehung, die tyrannisch und einseitig erscheinen mag. Wo finster-anklagende Bilder zu erwarten wären, taucht der Besucher in eine verinnerlichte poetische Welt, die zur Entschleunigung und Kontemplation einlädt.


Beitrag veröffentlicht

in

,

von

Schlagwörter: