Tamir Bayarsaikhan – Ausstellung im Kaplaneihaus Ernen

Im Kaplaneihaus in Ernen zeigt das Programm SMArt (Sustainable Mountain Art) der Stiftung für die nachhaltige Entwicklung der Bergregionen, die Fotoausstellung „Shadow on us“ des mongolischen Fotografen Tamir Bayarsaikhan, welcher während drei Monaten im Künstleratelier in Bellwald zu Gast war.

„Wer in der Sonne steht, wirft Schatten: So der Gedanke, der Tamir Bayarsaikhan während seiner Streifzüge durch das Wallis stets begleitete. Sein Künstlerblick galt all den Spuren menschlichen Daseins, die in der Landschaft auszumachen sind. Egal ob wir eine menschliche Tat als mustergültig oder abwegig empfinden, die Natur reagiert jederzeit und unweigerlich darauf. Die vom mongolischen Fotografen erhaschten Bilder sind mal atemberaubend schön, von erhabener Ruhe, mal unruhig, wirr und Zeugen dramatischer Ereignisse. Eine Ausstellung, die dem berüchtigten „Schmetterlingseffekt“ im Wallis ein Gesicht verleiht.“
Muriel Constantin-Pitteloud, Ausstellungskommissarin
Eine Ausstellung in Partnerschaft mit Festival Musikdorf Ernen.

SMArt_Shadow_On_Us_Tamir_Bayarsaikhan

 

 

 

 

 

Ein paar Bilder der Vernissage: